top4

180906 GBM RBUDie reguläre Saison in der Mecklenburg-Vorpommern Baseball Liga ist beendet. Am Sonntag, den 9. September, reisen die Bucaneros zum Playoff-Auftakt zum noch amtierenden Landesmeister Greifswald.

Am vergangenen Wochenende hätten die Rostock Bucaneros eigentlich ihre letzten Spiele in der diesjährigen Haupt-Saison bestreiten sollen. Doch durch ein Missverständnis stand der Ballpark Tortuga in Gehlsdorf nicht zur Verfügung. Damit mussten die Seeräuber die beiden geplanten Partien gegen den Spitzenreiter Schwerin Diamonds absagen und die Siege kampflos den Landeshauptstädtern überlassen. In der Tabelle änderte sich dadurch nichts mehr - die Bucaneros blieben Dritter.
An diesem Wochenende stehen in den Playoffs die Halbfinal-Spiele auf dem Programm. Am Samstag treffen die Schwerin Diamonds auf die viertplatzierten Lübeck Lizards II. Am Sonntag müssen dann die Bucaneros beim Tabellenzweiten Greifswald Baltic Mariners antreten. In der regulären Saison standen sich die Teams viermal gegenüber, beide haben je zwei Spiele gewonnen. Dennoch hat Bucaneros-Trainer Marian Stolle eine klare Meinung. "Natürlich geht Greifswald als deutlicher Favorit ins Spiel. Meiner Mannschaft und mir ist bewusst, dass wir am Sonntag alles in die Wagschale werfen müssen, um die Überraschung zu schaffen. Bis auf den verletzungsbedingten Ausfall von Matthias Riedel haben wir alle Männer und Frauen an Bord. Wir freuen uns jedenfalls auf ein spannendes Spiel, hoffentlich mit dem besseren Ende für uns", so Stolle. Die Partie beginnt um 13 Uhr im Ballpark Elisenhain (Hainstraße 35, 17493 Greifswald). Gespielt wird lediglich eine Begegnung mit sieben Innings.
Für die zweite Mannschaft der Rostock Bucaneros ist die Saison bereits beendet. Von zehn absolvierten Spielen konnte das Team zwei Duelle gewinnen. Die restlichen sind leider wegen der zahlreichen Verpflichtungen der Teammitglieder ausgefallen.
Foto: Wolfram Lingsminat