top4

190408 FreiluftsaisonEndlich ist der Frühling da. Damit sind auch die Baseballer, die Softballerinnen und die Jugend-Academy der Rostock Bucaneros in die Freiluft-Saison gestartet. Alle Mannschaften starten im April bzw. Mai in die neue Saison.

Mit den ersten Sonnenstrahlen im April ging es für die drei Abteilungen der Rostock Bucaneros nach draußen. Im Ballpark Tortuga in der Gehlsdorfer Steuerbordstraße wurden bereits die ersten Bälle geworfen. Im zehnten Jahr des Vereinsbestehens bereiten sich die Teams auf die anstehenden Spielzeiten vor.

Bei den Baseballern geht es diese Saison in der Mecklenburg-Vorpommern Baseball Liga (MVBL) in erster Linie darum Spaß zu haben. Außerdem sollen einige Jugendliche der Academy in das Team integriert werden. Eine Zielstellung wurde vom Verein nicht ausgegeben. Die Mannschaft muss in diesem Jahr einen deutlichen Aderlass verkraften, denn zahlreiche Spieler der Vorsaison stehen aus beruflichen, familiären oder privaten Gründen nicht oder nur selten zur Verfügung. Somit sind die verbliebenen Spieler aufgefordert die Mannschaft zusammenzuhalten. Die MVBL startet in dieser Saison mit fünf Teams, so dass die Bucaneros ab Ende April vier Heim- und vier Auswärts-Spieltage zu bestreiten haben - jeweils mit Doubleheader. Nach Abschluss der Saison folgen die Playoffs.

Die Softball-Damen der Bucaneras haben aktuell elf Spielerinnen. Das reicht theoretisch für eine eigene Mannschaft, praktisch aber (noch) nicht. Daher bilden die Damen um Spieler-Trainerin Sindy Götze auch in diesem Jahr eine Spielgemeinschaft mit den Lübeck Lizards. Gemeinsam wird in der Softball-Verbandsliga von Schleswig-Holstein und Hamburg gestartet. Hier startet die Saison im Mai. Es gibt lediglich eine Hinrunde, so dass die "Lizaneras" nur zwei Heim- und zwei Auswärts-Termine haben. Gespielt wird ebenfalls ein Doubleheader.

Die Bucaneros-Academy möchte ihren MVBL-Titel aus dem Vorjahr verteiligen. Der Modus bei den Jugend-Mannschaften ist identisch zu den Vorjahren. Es gibt ab Mai drei Turniere in Greifswald, Rostock und Schwerin, an denen jeweils alle drei Nachwuchs-Teams teilnehmen. Die beiden Erstplatzierten ermitteln dann im Finale den Titelträger.

Die Spielpläne sind auf dieser Homepage unter in den jeweiligen Abteilungen und den Reitern "Spielplan" zu finden.