top4

JRC BühlTeam-Vorstellung zum 8. Jolly Roger Cup (JRC) am 24. und 25. August 2019 im Sportpark in der Warnemünder Parkstraße. Heute: Bühl Blackwoods.

Die mit Abstand weiteste Anreise zum Jolly Roger Cup haben die Bühl Blackwoods. Laut Google Maps sind es 850 Kilometer zwischen der 30.000 Einwohner-Stadt in Baden-Württemberg und Warnemünde. Die Baseballer sind eine von zehn Abteilungen des TV Bühl. Gegründet im Jahr 2014 durch den Abteilungsleiter, Spielertrainer und Antreiber Manuel Moretti. Die Blackwoods verfügen über drei Mannschaften. Die Baseball-Herren spielen seit 2016 in der Bezirksklasse, der untersten Liga im Landesverband. Das Team schneidet jedes Jahr besser ab und aktuell werden auch manch erfahrene Mannschaften (ehemalige Landesligsten) hinter sich gelassen. "Ziel ist es mittelfristig auch aufzusteigen, was mit der Mannschaft auch gelingen dürfte. Rookies und alte Hasen bilden eine ausgeglichene Truppe", sagt Spieler Stefan Letzin. Ein kleines Highlight war im März zum 5-jährigen Bestehen der Abteilung die Ausrichtung eines internationalen Baseball-Turniers. Mit dabei waren Mannschaften aus Bergamo (I), Dulliken (CH), Mulhouse (F) und Bensheim (D). Die Schwarzwälder haben auch ein Jugendteam, das derzeit aber nicht am Spielbetrieb teilnimmt, da es momentan zu wenig Spieler gibt. Im Herbst wird außerdem jedes Jahr ein BBQ-Turnier ausgerichtet. Dafür gibt es noch ein BBQ-Team.
Nennenswert ist für die Blackwoods noch der "Umbau" ihres Spielfeldes, ein Fussballhartplatz des SV Neusatz (mitten im Wald auf einem Berg gelegen; Neusatz ist ein Ortsteil von Bühl), mit Backstop, transportablem Mound, Dugouts, Battingcage inclusive Ballmaschine und Bullpen. Trotzdem ist die Abteilung auf der Suche nach einem Platz in der Kernstadt Bühl. Langfristig soll ein reines Baseballfeld entstehen und auch die Erreichbarkeit soll verbessert werden, vor allem für neue Jugendspieler, damit das Nachwuchsproblem in den Griff bekommen wird.