top4

190917 JugendAm vergangenen Samstag, den 14. September 2019, fand in Rostock das zweite MVBL-Turnier der Jugend-Mannschaften statt. Obwohl die Bucaneros-Academy nur Dritter wurde, zieht sie ins Finale ein.

Im Ballpark Tortuga in Rostock-Gehlsdorf hatten die Gastgeber der Rostock Bucaneros am Samstag die Schwerin Diamonds und die Greifswald Baltic Mariners zu Gast. Es war das Ersatzturnier nach dem wetterbedingten Ausfall vom 15. Juni in Rostock. Es wurde eine Doppelrunde gespielt, so dass jedes Team viermal gefordert war. Die Duelle waren zumeist recht ausgeglichen. Nach den insgesamt sechs Begegnungen stand schnell fest, dass die Baltic Mariners als Turniersieger das Finale um die Landesmeisterschaft erreicht haben. Doch dann musste der Rechenschieber heraus geholt werden. Die Diamonds hatten mit zwei Siegen und zwei Niederlagen Platz zwei belegt, die Bucaneros-Academy mit einem Sieg und drei Niederlagen Rang drei. Beim ersten MVBL-Jugend-Turnier in Greifswald war es umgekehrt. So musste die Run-Differenz in Addition der beiden Turniere entscheiden. Hier hatten die Bucaneros die Nase vorn und ziehen somit ebenfalls ins Finale ein. Das findet am Samstag, den 21. September, um 10.30 Uhr in Schwerin vor dem Erwachsenen-Finale statt. Die Jugend der Rostock Bucaneros ist Titelverteidiger, muss sich aber im Finale steigern, soll der Pott erneut an die Warnow kommen.

Hier die Ergebnisse:

Greifswald - Rostock 7:3
Rostock - Schwerin 7:8
Schwerin - Greifswald 0:8
Rostock - Greifswald 5:10
Schwerin - Rostock 0:9
Greifswald - Schwerin 7:8

Tabelle (nach zwei Turnieren):
1. Greifswald 6 Siege, 2 Niederlage, 47:23 Runs, +24 Differenz
2. Rostock 4 Siege, 4 Niederlagen, 41:40 Runs, +1 Differenz
3. Schwerin 4 Siege, 4 Niederlagen, 30:55 Runs, -25 Differenz