top4

Allgemein:
Die Heimstätte der Rostock Bucaneros ist der "Ballpark Tortuga". Tortuga ist der Name der sagenumwogenen Insel, die im 17. Jahrhundert den Piraten und Bukanieren als Stützpunkt diente. Heute gehört Tortuga zu Haiti. Der Ballpark befindet sich im Stadtteil Gehlsdorf in der Steuerbordstraße, direkt vor der Schwimmhalle. Hier trainieren von April bis September die drei Abteilungen Baseball, Softball und Academy. Auch die Liga-, Turnier- und Freundschafts-Spiele werden hier ausgetragen. Der Verein teilt sich den Platz aktuell mit den Rugby-Spielern der Dierkower Elche.

Umbauten:
Seit 2009 können die Bucaneros den Platz nutzen, der die Ausmaße eines Fußball-Platzes hat. In Absprache mit dem Vermieter, der Wohnungsgesellschaft WIRO, durften seitdem zahlreiche Veränderungen vorgenommen werden. Immer wieder gab es daher Arbeitseinsätze. Um das Outfield zu vergrößern wurde eine frühere Laufbahn entfernt, geebnet und neu mit Rasen angesät. Gleichzeitig wurden Bodenhülsen eingebracht, um einen stabilen Outfieldzaun (mit Werbebanden) zu haben. Ein Teil der Hecke wurde entfernt und ein Dugout aus Holz gebaut. Auch zwei Container zur Lagerung von Equipment durften aufgestellt werden. Auf dem Spielfeld gibt es jetzt Bodenhülsen, um die Bases zu platzieren. Neu ist ein fester Batting Cage, der im Sommer dauerhaft aufgebaut bleiben darf. Weitere Baumaßnahmen, wie ein fester Backstop oder ein Pitcher-Mound sowie ein Schotter-Infield, sind nicht möglich, da der Platz auch von den Rugby-Spielern genutzt wird.

Lage:
Lageplan

Erreichbarkeit:
Bus: Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist der Ballpark mit der Buslinie 45 (Lütten-Klein - Toitenwinkel) zu erreichen. Die Haltestelle "Pressentinstraße" ist etwa 200 Meter vom Platz entfernt.
Auto: Wer von außerhalb kommt, sollte über die Autobahn 19 an der Anschlussstelle "Rostock Nord" abfahren. Die Hinrichsdorfer Straße bis zum Ende fahren und nach rechts auf den Dierkower Damm abbiegen. Anschließend der Hauptstraße folgen (Gehlsheimer Straße, 90-Grad-Kurve, Fährstraße, Pressentinstraße). Am Kreisel die 2. Abfahrt nehmen und sofort links auf den kostenfreien Parkplatz abbiegen.
Wer aus Rostocks Nordwesten kommt, sollte durch den Warnowtunnel fahren und die erste Ausfahrt nehmen. Anschließend dreimal rechts abbiegen und über die Oldendorfer Straße, Up'n Warnowsand, Langenort und Zur Yachtwerft auf den Parkplatz abbiegen. - Aus anderen Teilen Rostocks empfiehlt sich der Weg über die Rövershäger Chaussee. Am Autohaus Niemann abbiegen und der Haupstraße folgen (Petridamm, Dierkower Damm, Gehlsheimer Straße, 90-Grad-Kurve, Fährstraße, Pressentinstraße). Am Kreisel die 2. Abfahrt nehmen und sofort links auf den kostenfreien Parkplatz abbiegen.

Adresse:
(für das Navigationsgerät) Steuerbordstraße, 18147 Rostock