top4

160715 Grizzlys BucsIn der Mecklenburg-Vorpommern Baseball Liga (MVBL) kommt es am Sonntag, den 17. Juli, wieder zum Rostocker Stadtduell. Die Bucaneros treffen auf die Grizzlys, die Gastgeber für den Doubleheader sind.

Gespielt wird aber im Ballpark Tortuga in Gehlsdorf, der Heimstätte der Seeräuber. Die Bären können dieses Jahr nicht auf ihrem angestammten Platz am Waldessaum spielen und mussten so umziehen. Für die Bucaneros kommt es daher zu der kuriosen Situation von Auswärtspartien auf dem Heimplatz.

Die Hinspiele an gleicher Stelle haben die Seeräuber zweimal 16:11 gewonnen. Trotz der Siege haben die Bären lange Zeit gut mitgehalten und sind daher keineswegs zu unterschätzen. Auch in den Partien gegen Greifswald, Schwerin und Lübeck gab es teilweise knappe Niederlagen, so dass die Bucaneros gewarnt sein sollten. Im Kampf um die Playoffs und damit das Halbfinale um die Landesmeisterschaft stehen die Gastgeber (die Grizzyls) bereits mächtig unter Druck. Mit Platz 5 in der MVBL-Tabelle ist der Rückstand zum 4. Platz bereits beträchtlich. Besser sieht es für die Bucaneros aus, die zwar diese Saison schon eins, zwei Siege vergeben haben, aber dennoch auf Playoff-Kurs sind. Da die Stadtderbys aber immer eine ganz eigene Dynamik entwickeln, sind die Chancen 50:50. Die Zuschauer dürfen sich daher auf zwei spannende Spiele freuen.

Um 12 Uhr beginnt der Doubleheader im Ballpark Tortuga. Das von den Bucaneros bekannte Rahmenprogramm mit Musik, Moderation und Essensverkauf wird es am Sonntag nicht bzw. nicht in dem gewohnten Umfang geben.