top4

200710 TurnierSNNach einer gefühlten Unendlichkeit dürfen die Baseballer in Mecklenburg-Vorpommern von Freitag an wieder Wettkämpfe ausüben. Bereits für Sonntag wurde ein Aufeinandertreffen von drei MV-Vereinen vereinbart.

Die Corona-Pandemie hat den Baseball-Sport in Deutschland in den vergangenen Monaten enorm beeinflusst. Saisonstart wäre eigentlich im Frühjahr gewesen, doch die Maßnahmen zur Eindämmung des Virus haben den Trainings- und Spielbetrieb komplett zum Erliegen gebracht. Erst seit zwei Monaten dürfen die Sportvereine in Mecklenburg-Vorpommern wieder regelmäßig trainieren - unter Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln. Durch das konstant niedrige Infektionsgeschehen in MV hat das zuständige Sozialministerium beschlossen, dass Sport-Veranstaltungen (auch im Kontaktsportbereich) wieder regulär stattfinden können - weiterhin unter Einhaltung von gewissen Regeln, um eine Corona-Ausbreitung zu verhindern. Auch Zuschauer sind zugelassen. Bei Outdoor-Veranstaltungen dürfen sich bis zu 500 Personen auf dem Sport-Gelände aufhalten.
Diese positiven Meldungen wollen drei Baseball-Vereine von Mecklenburg-Vorpommern nutzen, um sich in Freundschaftsspielen miteinander zu messen. Die Schwerin Diamonds haben zu einem kleinen Fun-Turnier eingeladen, an dem auch die Greifswald Baltic Mariners und die Rostock Bucaneros teilnehmen. Am Sonntag, den 12. Juli, kommt es im "Ballpark Krösnitz" in Schwerin zu drei Duellen, jeweils über 90 Minuten.
10.00 Uhr Rostock - Schwerin
11.45 Uhr Greifswald - Rostock
13.30 Uhr Schwerin - Greifswald
Wann der reguläre Spielbetrieb in der Mecklenburg-Vorpommern Baseball Liga (MVBL) startet, ist derzeit noch unklar.