top4

160403 DohrenAm Samstag, den 2. April, sind 15 Seeräuber zu den Wild Farmers nach Dohren (Niedersachsen) gereist, um sich mit zwei Testspielen auf die anstehende Saison in der Mecklenburg-Vorpommern Baseball Liga vorzubereiten.

Bei bestem Baseball-Wetter war eine Dohrener Mixed-Mannschaft (2. Bundesliga und Verbandsliga) der Gegner. Die Bucaneros überzeugten im ersten Spiel mit einer sehr guten Defense hinter Starting-Pitcher Martin Studzinski und konnten nach guten Hits im 4. Inning sogar mit 3:2 in Führung gehen. Danach drehte die Offense der Gastgeber auf und erzielte sehr viele gute Hits u.a. einen Grand Slam Homerun. Das Endergebnis von 3:22 fiel dann recht deutlich aus, was der guten Stimmung aber keinen Abbruch tat.

Nach einer kurzen Pause ging es gleich weiter mit Spiel zwei, in dem sich die Seeräuber ebenfalls gut verkauften. Auch der mitgereiste Neuling Matthias Riedel kam zum Einsatz. Ihm gelang, zur Freude seines Teams, gleich der erste Basehit. Endergebnis: 3:8. Fazit von Trainer Malte Keuneke: „Es war ein guter Einstieg in die Saison. Die Ergebnisse spielen für mich keine Rolle, da wir auf vielen Positionen etwas Neues probiert haben.“ Am 16. April bestreiten die Bucaneros zwei weitere Testspiele gegen die Hamburg Hansestics im heimischen "Ballpark Tortuga".